Zum Inhalt

Spielerisch Schreibmotorik trainieren

Entwicklung eines Serious Games zur Unterstützung von Schreibschwierigkeiten

Schreibschwierigkeiten sind eine der häufigsten Lernstörungen bei Schulkindern und beeinträchtigen die Partizipation in der Schule. Schreibschwierigkeiten können zu emotionaler Frustration und verringertem Selbstwert führen, sowie verhindern, dass die Kinder ihr Wissen in der Schule zeigen können. Diese Problematiken zeigen klar, dass ein Bedarf an Interventionen zur Verbesserung der Schreibfähigkeiten besteht. Kinder zu motivieren, an regelmässigen Trainingseinheiten teilzunehmen, ist jedoch eine Herausforderung und schränkt die Wirksamkeit bestehender Trainingsprogramme oft ein. Um dieses Problem anzugehen, bieten Serious Educational Games einen vielversprechenden Ansatz.

Das Projektteam hat einen Prototyp eines Serious Games entwickelt um Schreibschwierigkeiten zu trainieren und diesen bereits mit Kindern auf seine Funktionalität und Akzeptanz geprüft. Das Game soll weiterentwickelt werden, um in einer Pilotstudie die Wirksamkeit des Trainings zu überprüfen.

Dr Annina Zysset, ZHAW Gesundheit

Prof. Dr. Frank Wieber, ZHAW Gesundheit

Prof. Dr. Christina Schulze, ZHAW Gesundheit

Prof. Dr. Ulrich Götz, ZHdK Game Design

Prof. Dr. Reto Luder, PHZH Zentrum für Inklusion und Gesundheit in der Schule

Laufzeit: 2022-2023