Dolmetschen in Gebärdensprache

Im Rahmen einer DIZH Fellowship erforscht Prof. Dr. Christiane Hohenstein vom Departement Angewandte Linguistik der ZHAW die digitalen Möglichkeiten von inklusiver Kommunikation in der Hochschullehre. Dabei soll eine App entwickelt werden, mit der Menschen, die in Gebärdensprache kommunizieren, akademisches Vokabular erlernen und ihre Wissenschaftssprache erweitern können.

Mehr zum Projekt von Christiane Hohenstein und einer App von Andri Reichenbacher vom ICT-Accessibility Lab der ZHAW School of Engineering, mit der gehörlose Studierende und Mitarbeitende der ZHAW schnell und einfach Gebärdensprachendoltmetschende zu ihrem Meeting einladen können.