Das Ethik-Assessment-Tool für den humanitären Einsatz von Drohnen (E-HUD)

Dieses Projekt ist der «Spin-Off» des FEAHD-Projekts, das die ethischen, rechtlichen und sozialen Auswirkungen des humanitären Einsatzes von Drohnen untersucht. Es stützt sich auf eine umfassende Literaturrecherche, zwei Feldstudien in Nepal und Malawi sowie auf das Framework for the Ethics Assessment of Humanitarian Drones (FEAHD).

Mit diesem Projekt werden zwei Ziele verfolgt: (1) Entwicklung eines reaktionsschnellen und interaktiven digitalen Tools E-HUD, das internationalen Organisationen bei der ethisch fundierten Entscheidungsfindung beim humanitären Einsatz von Drohnen hilft. (2) Nutzung der Ergebnisse und Erweiterung der Anwendungen, um die ethische Bewertung des zivilen Einsatzes von Drohnen im Schweizer Kontext zu erleichtern.