Zum Inhalt
Home » Cluster

Cluster

Digital Health Design Living Lab

Das DHD Living Lab (Digital Health Design Living Lab) schafft eine interdisziplinäre Struktur, die als Katalysator für innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte von erfahrenen und jungen Forscher:innen an der Schnittstelle von Digitalisierung, Gesundheit, Ethik und Design wirkt. Ziel ist es, durch die direkte Einbindung relevanter Partner aus dem Gesundheitswesen sowie von… Weiterlesen »Digital Health Design Living Lab

LINA: Shared Large-scale Infrastructure for the Development and Safe Testing of Autonomous Systems

LINA stellt die operative Basis einer realen und virtuellen Infrastruktur für Forschung, Entwicklung und sicheres Testen von autonomen Systemen im Kanton Zürich in einem internationalen einzigartigen Testsetup. Der LINA-Hub ist der Ort, an dem sich internationale Expert:innen aus Wissenschaft und Industrie versammeln, um interdisziplinär die Zukunft zu gestalten und die… Weiterlesen »LINA: Shared Large-scale Infrastructure for the Development and Safe Testing of Autonomous Systems

Zurich Applied Digital Health Center

Ein Praxislabor für patientenzentrierte klinische Innovation Das Zurich Applied Digital Health Center erforscht digitale Gesundheitslösungen im Spitalkontext und setzt diese effizient und praxisrelevant um. Kernthemen sind die Erforschung von Patient Reported Outcome Measures (PROM), Patient Empowerment, Remote Monitoring und verwandte Technologien gemeinsam mit Kliniken, Industriepartnern und Hochschulen. Der Bedarf nach… Weiterlesen »Zurich Applied Digital Health Center

CYREN ZH: Cyber Resilience Network For The Canton Of Zurich

Wie können wir uns besser vor Bedrohungen aus dem Internet schützen? Die Antwort auf diese Frage ist so komplex wie die Cybersicherheit selbst, denn es muss stets das richtige Gleichgewicht zwischen technischen Möglichkeiten und politischen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen gefunden werden. Vor allem die zunehmende Digitalisierung kritischer Infrastrukturen stellt eine… Weiterlesen »CYREN ZH: Cyber Resilience Network For The Canton Of Zurich

Informations- und Meldeplattform Ukraine-Flüchtlinge

Das Resultat des Projektes ist eine Onlineplattform, welche den geflüchteten Menschen aus der Ukraine unmittelbar zugutekommt, indem sie Wissen und Orientierung ermöglicht und die Sicherheit bezüglich ausbeuterischen Angeboten erhöht. Zudem unterstützt die Informationsplattform private Gastgebende im Umgang mit geflüchteten Menschen. Prof. Dr. Dirk Baier, ZHAW Soziale Arbeit, Institut für Delinquenz… Weiterlesen »Informations- und Meldeplattform Ukraine-Flüchtlinge

Where am I? Ein Videogame zur baukulturellen Integration und Trauerverarbeitung für ukrainische Kinder und Jugendliche in Zürich

Über ein innovatives Videogame sollen sich geflüchtete Kinder aus der Ukraine besser in Zürich integrieren und wohlfühlen. Sie können auf virtuellem Weg spielerisch die Stadt Zürich erkunden und gleichzeitig Ortsbezüge zu ihrer Heimatstadt herstellen. In einem 3D-Modell werden prägende Gebäude von Zürich modelliert, z.B. der Hauptbahnhof, die ETH Zürich oder… Weiterlesen »Where am I? Ein Videogame zur baukulturellen Integration und Trauerverarbeitung für ukrainische Kinder und Jugendliche in Zürich

Economic priorities in post-war Ukraine

Das Projekt soll dazu beitragen, wirtschaftliche und strukturelle Reformen zu ermöglichen, sobald der Frieden in der Ukraine erreicht ist. Unter anderem werden dabei Erkenntnisse aus der Schweiz in Bezug auf die dezentrale Verwaltung und digitale Transformation einfliessen. In Zusammenarbeit mit der ukrainischen Regierung und politischen Entscheidungsträger:innen und Wissenschaftler:innen aus der… Weiterlesen »Economic priorities in post-war Ukraine

Government as/is a platform

Orchestrierung der Krisenbeteiligten in der Flüchtlingskrise durch digitale Plattformen im Kanton Zürich Das Projekt nutzt die Vorteile digitaler Plattformen und deren Prinzipien, um Koordination und Orchestrierung der relevanten Akteur:innen im Kanton Zürich im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise zu verbessern. Das beabsichtige Orchestrierungsframework soll einen Mehrwert für alle beteiligten Stakeholder mit… Weiterlesen »Government as/is a platform

Modularisierte Plattform für Medizinische Bilddaten (MMIP)

Die modularisierte Plattform für medizinische Bilddaten erlaubt mittels nahtloser Integration von Modulen und intelligenter Steuerung des Datenflusses die schnelle und einfache Umsetzung von Ansätzen aus der Forschung und beschleunigt so die klinische Evaluation innovativer Ansätze («rapid prototyping»). PD Dr. Andreas Hötker, Universität Zürich, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Steven… Weiterlesen »Modularisierte Plattform für Medizinische Bilddaten (MMIP)

AUTODIDACT: Automatisierte Annotation von Videodateien zur Unterstützung der klinischen Entscheidungsfindung auf der Cockpit-Plattform von Intensivstationen

Wir entwickeln eine Software, die modernste Computer-Vision-Modelle verwendet, um nützliche Anmerkungen wie Bewegungen von Patient:innen sowie Eingriffe des Personals aus den von der IT-Plattform ICU Cockpit erfassten Videodateien am Spitalbett zu erstellen. Dieses Tool wird die Gesundheitsergebnisse der Patient:innen verbessern und ist die «letzte Meile» in der Entwicklung des ICU… Weiterlesen »AUTODIDACT: Automatisierte Annotation von Videodateien zur Unterstützung der klinischen Entscheidungsfindung auf der Cockpit-Plattform von Intensivstationen